Historie

seit 1950

Qualität und Service …

Gegründet wurde das Unternehmen von Otto Marquardt und seiner Ehefrau Johanna. Der Pachtbetrieb hatte seinen Firmensitz am 01. Mai 1950 in der Kapitän-Dallmann-Straße, Bremen-Blumenthal, in der ehemaligen Bäckerei Müller. Bereits fünf Jahre nach ihrer Gründung war die Betriebsstätte zu klein geworden, sodass sich Otto und Johanna Marquardt im Jahre 1955 entschlossen, die Bäckerei Beckmann in Bremen-Farge zu pachten.

Die Sturmflutkatastrophe im Jahre 1962 traf den Betrieb genauso schwer wie der Großbrand 1963. Der Neuaufbau der Handwerksbäckerei begann. 1965 war das Ziel erreicht. Die Familie Marquardt setzte den Betrieb in der Reepschlägerstraße als eigenständiges Unternehmen fort.

Otto Marquardt verstarb 1967. Die folgenden zehn Jahre wurde der Betrieb von Ehefrau Johanna geführt. 1977 übergab sie die Handwerksbäckerei an ihren Sohn, den gelernten Bäckermeister Heiko Marquardt und dessen Ehefrau Evelyn.

Neben dem Eigenverkauf werden die Produkte des traditionellen Familienunternehmens Marquardt an Wiederverkäufer, Hotels, Restaurants und an Servicegeschäfte ausgeliefert. Getreu dem Hausmotto „Qualität und Service bestimmen unseren Erfolg“ steht für das Marquardt-Team fest: trotz moderner Maschinen und vergrößerter Produktion bleibt die Bäckerei und Konditorei ein Handwerksbetrieb.